STARTSEITE

home

MEHR LESEN Mehr lesen

FRANZÖSISCH
KURSE

jardin

MEHR LESEN Mehr lesen


Teilnehmer-Beurteilungen


Sehr geehrte Madame Morin – Schilling,

im vorigen Sommer habe ich am Kurs IV von Madame Annick Lerognon in Badefols d'Ans teilgenommen. Ich war von diesem Aufenthalt und dem Lernergebnis so begeistert, dass ich auf die Idee gekommen bin, eventuell den Teilnehmern der Französischkurse des BZ, die Sie dafür geeignet halten, über diesen Sprachferien -Aufenthalt zu berichten, damit diese aus erster Hand erfahren, warum ein Aufenthalt in Badefols d'Ans so sehr empehlenswert ist. Berichten würde ich gerne über

Darüber entwickeln sich unter den Teinehmern der verhältnismäßig kleinen Gruppe sehr freundschaftliche Beziehungen. An meiner wortreichen Beschreibung, sehr geehrte Madame Morin – Schilling, merken Sie schon, dass ich wirklich begeistert war. Diese Begeisterung würde ich gern an potentielle Interessenten für solche Sprachferienkurse weitervermitteln – wenn Sie damit einverstanden sind.

Vielleicht rufen Sie mich gelegentlich an und sagen mir, was Sie von meinem Vorschlag halten?

Mit freundlichen Grüßen
Margrit Körner


BRÄHLERICS

Markus Kannengießer
Karl-Schutz-Str 23a
D- 70190 Stuttgart

Stuttgart, den 29 Juli 2003

Hallo Annick, hallo Eduardo,

knapp zwei Wochen sind nun schon seit unserer Abreise aus Badefols d'Ans vergangen, und oft denke ich an die schöne Zeit, die wir während unseres Aufenthaltes vom 06.07.03 bis 18.07.03 bei Euch verbringen durften.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, mich auf diesem Wege noch einmal ausdrücklich bei Euch zu bedanken:

Die lockere, persönliche Atmosphäre, in der wir als Kleingruppe sehr gut lernen konnten, gepaart mit der didaktischen Kompetenz Annicks schuf ein optimales Klima, welches auch längere Unterrichtseinheiten nicht anstrengend oder ermüdend erscheinen liess. Auch das Eingehen auf die einzelnen Gruppenmitglieder schien mir die genau richtige Mischung zu besitzen; weder wurde einzelne Detailfragen oder Situationen unterdrückt, noch sich an gewissen Punkten zu sehr aufgehalten.

Diese, - selten genug zu findende -, Mischung erlaubte es uns als Gruppe mit Zügigem Lerntempo voranzuschreiten, ohne die (Lern-)Bedürfnisse des Einzelnen zu vernachlässigen oder ihn zu überfordern.

Die Menus Eduardos werden mir im Gedächtnis bleiben, meinen persönnlichen Vorlieben entsprechend natürlich insbesondere die Desserts. Genau wie bei den Lernheinheiten zeigte sich auch hier eine gewisse Detailverliebtheit, einhergehend mit grosser Kompetenz, was den Kursteilnehmern aus kulinarischer Sicht nur zum Vorteil gereichte.
Mit Michael gab es ja auch einen sehr interessierten Eleven, dessen Weinkompetenz, einhergehend mit der Großzügigkeit Eduardos, uns die Verkostung des ein oder anderen « guten Tropfen » ermöglichte.

Insgesamt kann ich sagen, dass alle meine Erwartungen an diesem Kurs, sowohl vom Lernerfolg, als auch von der Unterbringung und Verpflegung(es sei mir dieses gemeine Wort erlaubt)her, um ein Vielfaches übertroffen wurden. Nicht zuletzt das anheimelnde Flair im la Maison, sowiedie ausgesuchte Höflichkeit mit der uns in Badefols d'Ans und auch sonst überall in Frankreich begegnet wurde, machen diese zwei Wochen zu einer der schönsten Urlaubserfahrungen, die ich je sammeln durfte.

Bei aller Euphorie über den familiären Umgang sollte auch der von Euch betriebene Aufwand nicht unerwähnt bleiben, seien es die nächtlichen Vorbereitungen Annicks oder aber Eduardos Arbeitszeiten in der Küche.

Hier offenbarte sich, meiner Meinung nach, insgesamt eine Professionalität, die nicht aus hartem, von aussen veranlasstem Training oder aus äusseren Anlässen(wie z.B. Finanziellen Ërwägungen) resultiert, sondern im Gegenteil Ausdruck einen ureigenen Freude am Umgang mit Menschen und an der betriebenen Tätigkeit ist; ein Zustand mithin, den sich mancher für sich selbst wünscht, den zu erreichen aber nur wenigen vergönnt ist.

In diesem Sinne wünsche ich Euch für die Zukunft alles Gute und Gesundheit und vor allem weiterhin den gleichen Spass und die gleiche Energie, wie ich sie in Eurem Handeln entdeckt zu haben glaube.

Es grüßt Euch von ganzem Herzen,
Markus


Este verano he participado por segunda vez en los cursos de Fleur. Su ambiente relajado y amigable es ideal para combinar vacaciones, descanso y aprendizaje. Las clases distendidas y comunicativas de Annick y la posibilidad de hablar francés todo el día con ella y los demás estudiantes durante desayunos, cenas, paseos y tiempo libre mejoraron mi francés en poco tiempo.

Como muchos otros estudiantes de Annick, he repetido la experiencia. Annick es una profesora única. Las deliciosas cenas de
Eduardo son otro maravilloso aliciente. Y todo ello en medio del magnífico paisaje de la Dordoña.

Paz Ezcurra, Pamplona